Wer ist Schwarzer Zucker?

Schwarzer Zucker besteht aus autonomen kritischischen Menschen, die es leid waren, Naziidioten und ätzenden Alltag einfach so hinzunehmen. Deshalb haben wir uns im Dezember 2009 zusammengeschlossen. Wir verstehen uns als eine linksradikale Gruppe, die es sich zum Ziel gesetzt hat, die Übelkeiten dieser Gesellschaft bei der Wurzel zu packen und heraus zu reißen. Wir agieren in Lünen, unterstützen aber auch andere antifaschistische Gruppen aus anderen Städten und zeigen uns solidarisch mit all denen, die unseren Kampf gegen Nazis,Staat und Kapital teilen.

Warum heißen wir „Schwarzer Zucker“?

Schwarz bringen viele Leute mit der Trauer in Verbindung, dies beruht wohl auf einer langen christlichen Tradition, aber die Farbe Schwarz hat viele Bedeutungen!Zunächst einmal ist die Farbe Schwarz auch die Farbe des Widerstands und der Freiheit. Diese Bedeutung bekam die schwarze Fahne in Laufe der Juli – Revolution in Frankreich. Auch wir leisten Widerstand gegen die alltägliche Kackscheiße wie z.B. Rassismus, Nationalismus, Sexismus , Homophobie und andere widerliche Ausgeburten dieser Gesellschaft!

Zucker weil wir das süße Leben für alle wollen, fernab von Sexismus, Nazimüll, Leistungsdruck, Konkurenzkampf und Kapitalismus!

Wie arbeiten wir?

Hier seht ihr eine Übersicht einiger Bereiche in denen wir aktiv arbeiten:

- Aufklärung über rechte Strukturen
- alternative Freizeitgestaltung planen und organisieren z.B. Konzerte
- Infotische auf antifaschistischen oder alternativen Veranstaltungen
- rechte Strukturen aufdecken und lahm legen
- Aufklärung über Kapitalismus, Nationalismus, Sexismus und Homophobie
- aktive Teilnahme an Demonstrationen und anderen antifaschistischen Veranstaltungen

Schwarzer Zucker – Kritik, Selbstschutz, Widerstand!

Noch Fragen? Schreib uns einfach eine Mail unter: schwarzerzucker[ät]riseup.net




http://schwarzerzucker.blogsport.de/comments/feed/