Archiv für November 2013

30.11. Bochum !

via: http://antirademo.wordpress.com/

sjdfkjs

Rassismus tötet!
Für globale Bewegungsfreiheit und ein gutes Leben für alle!
Tear down Fortress Europe!

Seit Jahren sterben zehntausende Menschen beim Versuch, Armut und
Verfolgung zu entkommen, an Europas Außengrenzen. Gleichzeitig baut die
EU die tödliche Grenzsicherung weiter aus und führt am 1. Dezember 2013
„Eurosur“ ein: High-Tech-Überwachung von Flüchtlingsrouten mit Drohnen,
Satelliten, etc. (mehr…)

In Gedenken an den 9.11.1938

KerzenGestern war es auf den Tag 75. Jahre her, als in Deutsch­land, vom na­tio­nal­so­zia­lis­ti­schen Re­gime or­ga­ni­sier­te und ge­lenk­te Ge­walt-​ und Hetz­maß­nah­men gegen Juden und Jü­din­nen statt­fan­den. Im Laufe der No­vem­ber­pro­gro­me vom 7. bis zum 13. No­vem­ber wur­den
etwa 400 Men­schen er­mor­det oder in den Selbst­mord ge­trie­ben.Über 1.​400 Syn­ago­gen, Bet­stu­ben und sons­ti­ge Ver­samm­lungs­räu­me sowie tau­sen­de Ge­schäf­te, Woh­nun­gen und jü­di­sche Fried­hö­fe wur­den zer­stört. Ab dem 10. No­vem­ber wur­den un­ge­fähr 30.​000 Juden in Kon­zen­tra­ti­ons­la­gern in­haf­tiert, von denen Hun­der­te er­mor­det wur­den oder an den Haft­fol­gen star­ben. (mehr…)

Was gibts Neues?

In Lünen ist im Grunde genommen nicht sehr viel passiert. Hier und da tauchen ab und an ein paar Nazisticker auf (besonders im Raum Nordlünen / Wethmar, dies ist wohl auf die dort wohnenden Neonazis Sascha W. und Pascal W. zurück zu führen). Die F.N.A.L. hat die, nennen wir es mal Arbeit, auf ihrer Seite eingestellt und scheint sich wohl endgültig aufgelöst zu haben. Ein Erfolg , sowohl für die , mittlerweile aufgelöste , Antifa Lünen, als auch für uns.

Auch haben wir der Antifa Werne ein wenig unter die Arme gegriffen , welche übrigens nun auch einen Blog hat (afawerne.blogsport.de) & hoffen das die Zusammenarbeit bald Früchte trägt.

Alles in allem ist es ruhig geworden in Lünen, was uns die Möglichkeit bietet uns mit anderen Themenbereichen zu beschäftigen und oder anderen Städten aktiv zu helfen bzw. uns mit einzubringen. In diesem Sinne: „stay antifascist & antisocial & support your local antifa!“




http://schwarzerzucker.blogsport.de/comments/feed/