Flyerverteilung und Frühjahrsputz

hjhjoh

Laut einer E-Mail die wir heute vom „Antifaschistischen Aktionsbündnis 534“ erhielten, wurden in der Nacht zum 20.04.2012 in Lünen- Süd, in und im Umkreis der Jägerstraße hunderte Flyer, in denen rechte Gewalt in Lünen thematisiert wurde, verteilt. Anschließend so schrieb das Bündnis, wurde Nazipropaganda in Form von Schmiereien, Stickern und Plakaten im direkten Umkreis von Lünen Mitte und darüber hinaus, enfernt. Das Bündnis schreibt außerdem, dass es sich gegründet hat, um Neonazis in Lünen entschlossen und mit vereinten Kräften zu bekämpfen. „Mensch wird in Zukunft öfter von uns hören!“Wir solidarisieren uns mit den Genoss_innen und stehen zusammen um rechte Gewalt unmöglich zu machen und Neonazigruppierungen in Lünen konsequent und mit allen Mitteln zu zerschlagen.





http://schwarzerzucker.blogsport.de/comments/feed/