Infos zu gestrigen Vorfällen

Polizei sprengt „Schmuddel“-Gedenkveranstaltung

Via: Antifa Union

Pressemitteilung des Dortmunder Antifa-Bündnisses
vom 28.03.2012

Am 7. Jahrestag der Ermordung des Punks Thomas Schulz durch den Dortmunder Neonazi Sven Kahlin nahmen etwa 150 Menschen an einer Kundgebung zum Gedenken an den Ermordeten teil. Überschattet wurde das Gedenken durch Übergriffe der Dortmunder Polizeihundertschaft, bei denen sowohl Freunde des Opfers als auch Teilnehmende der Kundgebung verletzt wurden. (weiter)
Ergänzung: Ein Video des Vorfalls wird Freitag veröffentlicht unter: http://dab.nadir.org/

Hausdurchsuchung im „Nationalen Zentrum“

Via: Antifa Union

Gestern Abend durchsuchte ein Großaufgebot der Polizei das „Nationale Zentrum“ an der Rheinischen Straße 135 in Dorstfeld. Die Neonazis hielten dort gerade ihren „Kameradschaftsabend“ ab und planten just in diesem Moment die Durchführung ihres Naziaufmarsches am kommenden Samstag, als die Polizei die Räumlichkeiten stürmte. 53 Personen aus unter anderem aus Dortmund und Unna, die sich gerade in dem rechten Zentrum aufhielten, wurden daraufhin von der Polizei kontrolliert. (weiter)





http://schwarzerzucker.blogsport.de/comments/feed/