Neuer Unrat an Lünens Wänden!

Wie wir heute feststellen mussten, war die F.N.A.L. gestern Nacht wieder unterwegs um ihren Propagandamüll an Lünens Wände zu schmieren. Erbärmliche Schriftzüge wie NS JETZT! (Nationalsozialismus jetzt) und die neue Internetadresse der Neonazis wurden heute Mittag in der Nähe des Toom- Supermarktes entdeckt. Anscheinend hat es der F.N.A.L. nicht gereicht mitverantwortlich für die Schriftzüge in Kamen zu sein. Schließlich machten sie den Eindruck als hätten sie vor lauter Kameradsschaftshilfe vergessen, dass sie eine Lüner Gruppe sind. Aber diese Schmiereien machen nur einmal mehr deutlich, dass Lünen ein Problem mit Neonazis hat, die versuchen ihr idiotisches Weltbild an den Mann oder die Frau zu bringen. In diesem Sinne: Meldet Naziaktivitäten!





http://schwarzerzucker.blogsport.de/comments/feed/