Werbung der anderen Art!

Wie wir leider feststellen mussten, werden Neonazis immer dreister, wenn es darum geht ihre Nazipropaganda unter den Menschen zu bringen. Anscheinend reicht es nicht Cd´s und Flyer auf Schulhöfen zu verteilen, nein jetzt wird Mensch die Propaganda schon zugesteckt!
Wir erfuhren von einer Schülerin, dass sie in einem Bus Werbung des Neonaziversandhauses „Frontline Records“ zugesteckt bekam. Als sie nach der Schule ihre Tasche auspackte fand sie den Prospekt in der vordersten Tasche. Auch andere Mitschüler Innen bekamen die Prospekte offensichtlich im Bus zugesteckt. Leider wird dieses Zustecken durch das Gedrängel im Bus umso leichter für die Neonazis, deshalb bitten wir Euch falls ihr jemals sehen solltet, wie jemanden etwas zugesteckt wird, schreitet ein. Macht euch bermerkbar und weist die Leute darauf hin, dass jemand anderen Leuten Sachen zusteckt. Sollte es sich dabei, wie in diesem Fall um rechte Propaganda handeln, lest euch den Müll gar nicht erst durch! Die Neonazis sind nicht so cool und modern, wie sie vorgeben zu sein. Denn hinter der Fasade des neuen hippen „nationalen Sozialisten“ stecken immer noch die rassistischen Arschlöcher wie früher!

In diesem Sinne: Kein Fussbreit den Faschisten!

Nazimüll in die Tonne!





http://schwarzerzucker.blogsport.de/comments/feed/